DATENSCHUTZERKLÄRUNG

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Michael Oberländer · Kreuzweg 139 · 48249 Dülmen · Deutschland

Telefon: 02594/9915020 · Mobile: 0171/2837433

E-Mail: info@mo-verlag.de · Website: www.mo-verlag.de

 

II. Name und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Gesetzlich sind wir zur Benennung eines Datenschutzbeauftragten nicht verpflichtet. Trotzdem möchten wir an dieser Stelle darauf hinweisen, dass Ihre diesbezüglich bestehenden Anliegen an den Verlag von Herrn Michael Oberländer bearbeitet werden.



III. Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Aufruf unserer Website

1. Besuch unserer Website

Unsere Website verarbeitet Ihre personenbezogene Daten, weil dies für die Bereitstellung dieser Website nebst Inhalte und Leistungen technisch erforderlich ist.


2. SSL-Verschlüsselung

Aus diesem Grund ist unsere Website zur Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte geschützt. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die von Ihnen an uns übermittelten Daten nicht von Dritten mitgelesen werden.


3. Was passiert beim Aufruf unserer Website?

Wird unsere Website von Ihnen aufgerufen, erfasst unser Serversystem automatisch folgende Daten und Informationen von Ihrem Computersystem

a) Informationen zum Browsertyp nebst verwendeter Version

b) Ihr Betriebssystem

c) Ihren Internet-Provider

d) Ihre IP-Adresse

e) Datum, Uhrzeit und Dauer Ihres Zugriffs

f) Websites, von denen aus Ihr System mit unserer Website verbunden wurde

g) Websites, die auf Ihrem System über unsere Website aufgerufen wurden

Wenn Sie Ihren Aufruf beenden, werden diese Daten in ein sogenanntes Logfile auf unserem Serversystem gespeichert. Eine Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten in ein Logfile findet nicht statt, weil diese Daten vor dem Speichern vom Server verändert und unbrauchbar gemacht werden müssen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der o. g. Daten ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten erklärt sich also ausschließlich mit unserem Wunsch, einen Besuch auf unserer Website zu ermöglichen.


4. Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, und zwar ausschließlich sogenannte Session-Cookies. Das sind kleine Textdateien, die charakteristische Zeichenfolgen enthalten. Diese Zeichenfolgen sollen dem Nutzersystem mit einer eindeutigen Identifizierung helfen, falls damit häufiger auf unsere Website zugegriffen wird. Die Rechtsgrundlage für die Nutzung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich dabei daraus, dass wir unsere Website schnell und leistungsfähig präsentieren wollen.

Über die Nutzung von Cookies haben wir zu Ihrer Information einen automatischen Sicherheitshinweis installiert, der mit dem Aufruf unserer Website erscheint. Wir möchten Sie damit darauf aufmerksam machen, dass Sie an Ihrem Browser Cookie-Anpassungen vornehmen können. So kann Sie Ihr Browser warnen, wenn ein Server versucht Cookies zu setzen; er kann aber auch die Annahme bestimmter Cookies generell unterbinden, wenn er entsprechend eingestellt wurde.

5. E-Mail-Adresse

Unsere Seite bietet Ihnen die Möglichkeit, uns per E-Mail zu kontaktieren. Dabei speichern wir zunächst mal nur Ihre E-Mail-Adresse ab. Welche Daten wir noch zusätzlich speichern, hängt von dem Inhalt Ihrer E-Mail ab. Ihre Daten halten wir bis zum Ende der Bearbeitung Ihres Anliegens gespeichert und werden diese auch nur dafür nutzen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich hier daraus, Ihre Anliegen zufriedenstellend bearbeiten zu können.


6. Kontaktformular

Wenn Sie unser Kontaktformular verwenden, werden wir Ihre Angaben inklusive der von Ihnen mitgesendeten Kontaktdaten zur Bearbeitung der Anfrage, und für den Fall von weiteren Fragen, bei uns speichern. Diese Daten geben wir ohne Ihre Einwilligung auf keinen Fall weiter.

Die Verarbeitung der eingegebenen Daten aus dem Kontaktformular, erfolgt also ausschließlich auf der Rechtsgrundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Diese können Sie jederzeit widerrufen, und zwar in dem Sie uns eine formlose Mitteilung per E-Mail senden. Das reicht dafür vollkommen aus. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt von Ihrem Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – vornehmlich die  Aufbewahrungsfristen – bleiben davon unberührt.

 

IV. Empfänger Ihrer Daten und deren Übermittlung

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen und setzt grundsätzlich Ihr schriftliches Einverständnis voraus.

 

V. Speicherdauer

Ist der Zweck zur Verarbeitung Ihrer Daten erfüllt, werden wir Ihre Daten grundsätzlich löschen. Eine Ausnahme liegt allerdings vor, wenn Ihre Daten noch zur Durchführung eines Vertrages benötigt werden, wir gesetzlich zur Aufbewahrung Ihrer Daten verpflichtet sind oder wir ein berechtigtes Interesse an der weiteren Verarbeitung Ihrer Daten haben.

VI. Profiling

Der Michael-Oberländer-Verlag führt auf seiner Website keine Profiling-Aktivitäten aus.

 

VII. Ihre Rechte

Soweit wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, haben Sie folgende Rechte gemäß Art. 15 ff. DSGVO:

  1. Soweit die Verarbeitung Ihrer Daten auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, diese jederzeit und formfrei zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)
  2. Sie haben das Recht auf Auskunft, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen zu welchem Zweck erheben, wie lange wir Sie aufbewahren und wer diese empfängt (Art. 15 DSGVO)
  3. Sie haben das Recht auf Korrektur und Vervollständigung Ihrer Daten (Art. 16 DSGVO)
  4. Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer Daten soweit wir diese nicht zur Vertragsabwicklung oder aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten aufbewahren müssen (Art. 17 DSGVO).
  5. Sie haben das Recht die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken (Art. 18 DSGVO).
  6. Sie haben das Recht auf Übertragung Ihrer Daten an Dritte (Art. 20 DSGVO).
  7. Sie haben das Recht der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen (Art. 21 DSGVO)
  8. Wenn Sie von einem dieser Rechte Gebrauch machen und wir somit Änderungen an Ihren Daten vornehmen müssen, ist es unsere Pflicht, alle Empfänger, denen wir Ihre personenbezogenen Daten übermittelt haben, darüber in Kenntnis zu setzen.

VIII. Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde gegen den Michael-Oberländer-Verlag einzureichen, und zwar unter der folgenden Kontaktadresse:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz in NRW

Kavalleriestraße 2-4 · 40213 Düsseldorf · Telefonnummer: 0211/384240

 

 

IMPRESSUM · AGB | MICHAEL-OBERLÄNDER-VERLAG | KREUZWEG 139 | 48249 DÜLMEN | FON: 02594 · 9915020 | MOBIL: 0171 · 2837433 | E-MAIL: INFO@MO-VERLAG.DE | DATENSCHUTZ *