IMPRESSUM

Inhaber und verantwortlich für den Inhalt dieser Internetseite ist:

Michael Oberländer · Kreuzweg 139 · 48249 Dülmen · Deutschland

Telefon: 02594/9915020 · Mobile: 0171/2837433

E-Mail: info@mo-verlag.de · Website: www.mo-verlag.de

Ust.-ID.-Nr.: DE 212771432

Bankverbindung:

Volksbank in der Hohen Mark eG

IBAN: DE 36 4006 9709 1027 1576 00 · BIC: GENODEM1DLR

Kontoinhaber: Michael Oberländer

 

Hinweise zum Dienstleistungsangebot:

Fotografie:

Michael Oberländer ist bei Handwerkskammer Münster unter der Betriebsnummer 41509139 für die Ausübung fotografischer Arbeiten im Verzeichnis zulassungsfreier Handwerke eingetragen.

Flugberechtigung für UAV (Drohnen) bis zu einem Fluggewicht von 5 kg:

Michael Oberländer hat am 10. März 2018 Kenntnisprüfung für unbemannte Fluggeräte gemäß § 21a Abs. 4 Satz 3
Nr. 2 der Luftverkehrs-Ordnung (LuftVO) abgelegt und bestanden [Bescheinigungs-Nr.: FAZ-2018-97].

Rechtshinweis gemäß § 6 Telemediengesetz (TMG):

Wir prüfen und aktualisieren laufend die Inhalte unserer Internetseite. Trotz sorgfältiger Prüfungen können sich Daten zwischenzeitlich geändert haben. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die dargestellten Inhalte ausschließlich der Leistungspräsentation dienen und keine fachliche oder inhaltliche Beratung darstellen. Die Inhalte der Internetseite ersetzen keine fachliche Beratung im Einzelfall. Inhalt und Struktur dieser Internetseiten sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen, Bild- und Videomaterial bedarf im Einzelfall der ausdrücklichen, schriftlichen Genehmigung durch die Geschäftsführung des Verlags.

Bildquellen:

Michael und Marie-Luise-Oberländer · Kunstgalerie MAOCG – MARIES ART OF COLORGAMES


__________________________________________________________

 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Allgemeine Liefer- und Geschäftsbedingungen (AGB) für Dienstleistungen und grafische Produkte

1. Geltungsbereich

1.1 Die folgenden allgemeinen Liefer- und Geschäftsbedingungen (AGB), gelten für alle vom Michael-Oberländer-Verlag angebotenen und ausgeführten Dienstleistungs- und Vertriebsaktivitäten.

1.2. Diese AGB gelten mit der Entgegennahme des Angebots durch einen Auftraggeber/Besteller als vereinbart, es sei denn, ihnen wird umgehend widersprochen. Abweichende Geschäftsbedingungen sind ungültig und werden hiermit ausdrücklich widersprochen, es sei denn, der Michael-Oberländer-Verlag vereinbart mit einem Auftraggeber/Besteller schriftlich andere Bedingungen.

1.3. Diese AGB gelten für den "Vertrieb" von Medienprodukten wie Bilder, Filme, Audios, Printmedien und Kunst-
werke, als auch für "Dienstleistungen" wie die Gestaltung und Herstellung von Public-Relations-Vorlagen für IT-, TV- und Printmedien. Beide "Bereiche" gehören zum Angebot des Michael-Oberländer-Verlages.

1.4. Unsere AGB sind bindend und gelten auch unabhängig von der Schaffens-/Lieferstufe oder in welcher technischen Form dem Auftraggeber unsere Leistungen und Waren vorliegen.

2. Urheberrecht 

2.1. Gemäß dem Urheberrechtsgesetz, gibt der Michael-Oberländer-Verlag urheberrechtlich geschütztes Bild-, Film- und Audiomaterial nur in Form einer autorisierten Lizenz an einen Auftraggeber/Besteller zur deren Nutzung weiter. Wenn nichts anderes vereinbart wird (z. B. bei Aktionen des Verlages), gilt in diesem Fall dann das "eingeschränkte, einfache Nutzungsrecht". Wünscht der Auftraggeber, die alleinige Nutzung, dann muss das "ausschließliche Nutzungsrecht" mit dem Michael-Oberländer-Verlag vereinbart werden. In beiden Fällen kann außerdem noch die räumliche, zeitliche und/oder inhaltliche Nutzung berücksichtigt werden. Die Nutzungslizenz bedarf deshalb in jedem Fall einer klaren schriftlichen Vereinbarung und Honorierung.

2.2. Dritte, die unserer Bild-, Film- und Audiomaterial für ihre wirtschaftlichen Zwecke verwenden möchten, bedürfen einer neuen, honorarpflichtigen Lizenzierung durch den Michael-Oberländer-Verlag. Im Falle einer nicht autorisierten Nutzung, droht den Verantwortlichen eine Abmahnung nebst Schadensersatzforderung in Höhe des fünffachen Honorars (OLG FfM Az 11U 49/96 (I/1), (OLG Celle Az 13 U 81/96+ 13U 139/96).

2.3. Bei der Verwertung des vom Michael-Oberländer-Verlag lizenzierten Bildmaterials, verlangt dieser grundsätzlich die Nennung der Urheberquelle (Michael-Oberländer-Verlag) in Bildnähe. Das ist aber nicht immer möglich oder kann auch mit unangemessen hohen Kosten verbunden sein. In einem solchen Fall, kann – nach Einholung einer schriftlichen Einwilligung  des Michael-Oberländer-Verlages  darauf verzichtet werden. Das nicht autorisierte Weglassen der Urheberquelle, verpflichtet den Verursacher zum Schadensersatz in Höhe des einfachen, einst vereinbarten Honorars am Bild.

2.4. Die originalen Bild-, Video- und Audiodaten verbleiben beim Michael-Oberländer-Verlag. Die Herausgabe an den Auftraggeber erfordert eine gesonderte Vereinbarung.

2.5. Bei allen, durch den Michael-Oberländer-Verlag erstellten Bild-, Video- und Audiodaten, behält er sich grundsätzlich das Recht vor, dieses – im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für die Eigenwerbung nutzen zu dürfen. Soll das Material für die Herstellung von Verlagsprodukten genutzt werden, bedarf es dafür die schriftliche Einwilligung der Lizenznehmer.

2.6. Der Michael-Oberländer-Verlag hält sich nach Ablauf von zwei Jahren – gerechnet ab der Übergabe der Bild-, Video- und/oder Audiodaten – vor, die Produktionsdaten zu löschen.

3. Vergütung und Eigentumsvorbehalt

3.1. Für die Preisfindung von Dienstleistungen, Gestaltung, Bearbeitung, Fremdleistungen und Materialaufwand, erstellt der Michael-Oberländer-Verlag dem Auftraggeber/Besteller ein verbindliches Nettoangebot, welches sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer versteht.

Der Michael-Oberländer-Verlag wird nach Erhalt der schriftlichen Auftragsbestätigung (per E-Mail) durch den Auftraggeber/Besteller aktiv. Danach eingereichte Aufwendungen, wie z. B. Korrekturen,  sind nicht Bestandteil des Angebots und werden dem Auftraggeber/Besteller zusätzlich berechnet. Außerdem behält sich der Michael-Oberländer-Verlag den Vergütungsanspruch für bereits begonnene Arbeiten vor.

3.2. Fällige Rechnungen sind innerhalb von 8 Tagen ohne Abzug zu zahlen. – Begleicht der Auftraggeber bis spätestens 14 Tage nach Zugang einer Rechnung/Zahlungsaufforderung nicht, gerät er in Verzug. Von uns gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

3.3. Die an den Auftraggeber/Besteller übertragenen Nutzungsrechte, gehen erst nach der vollständigen Bezahlung auf diesen über. Der Michael-Oberländer-Verlag ist berechtigt, die Nutzung nach der 2. Mahnung – gemäß § 2.2  – als nicht mehr autorisiert zu erklären und diesen dann, dem Paragraphen folgend, abzumahnen.

3.4. Hat der Auftraggeber/Besteller vor der Auftragsbestätigung schriftlich keine ausdrücklichen Angaben hinsichtlich der Medien-, Film-, Audio- und Bildgestaltung an Michael-Oberländer-Verlag übergeben, so sind Reklamationen bezüglich der künstlerisch-technischen Gestaltung und der Bildauffassung ausgeschlossen.

4. Haftung

4.1. Wenn bei der Auftragserteilung zwischen dem Auftraggeber/Besteller und dem Michael-Oberländer-Verlag schriftlich nichts anderes vereinbart wurde, dann haftet der Verlag für entstandene Schäden am Aufnahmeort/-objekten, z. B. an Gebäuden, an Räumen, Außenanlagen etc. oder an bereitgestellten Vorlagen zur Digitalisierung oder für die Verletzung von Pflichten, die im direkten Zusammenhang mit den wesentlichen Vertragspflichten stehen, für sich und seine Mitarbeiter nur dann, wenn ihm vorsätzliche und/oder grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen werden kann.

4.2. Die Nutzung unserer Drohne, ist diese gemäß § 21 a und b Luftverkehrs-Ordnung (LuftVO) ordnungsgemäß gekennzeichnet und im Schadensfall versichert. Schäden, die nachweislich durch unsere Drohne entstanden sind, müssen uns umgehend mitgeteilt werden. Für Schadensansprüche, die uns nach einer Woche (8 Tage) nach dem der Flugtermin stattfand erreichen, übernehmen wir keine Haftung mehr.

4.3. Wir kennen die Rechte um das veröffentlichte Bild, insbesondere die von Luftaufnahmen. Deshalb achten wir ganz besonders darauf, diese nicht zu verletzten. Wahrung der Privatsphäre und die Einhaltung Luftverkehrsordnung seien an dieser Stelle besonders erwähnt. Wir weisen unsere Kunden stets auf die Risiken hin und beraten diese nach besten Wissen und Gewissen. Für die Folgen der Nutzung/Veröffentlichung unseres Luftbild-/material durch den LIzenznehmer, übernehmen keine Haftung.

4.4. Der Erwerb von Nutzungsrechten über das fotografische Urheberrecht hinaus, als auch die Einholung von Genehmigungen zur Veröffentlichung, ist Sache des Auftraggebers/Bestellers. Außerdem übernimmt der Michael-Oberländer-Verlag keine Haftung für die Verletzung der Rechte von abgebildeten Personen oder Objekte.

4.5. Michael-Oberländer-Verlag verwahrt die Originaldaten nach Beendigung eines Auftrags, mindestens zwei Jahre gewissenhaft auf. Danach behält er sich – wie bereits unter 2.6. erwähnt – die Vernichtung vor.

4.6. Der Michael-Oberländer-Verlag kann die dauerhafte Lesbarkeit von Datenträger nicht garantieren. Er übernimmt in sofern keine Haftung für die Lesbarkeit von Datenträger (z.B.: CD, DVD, Stick etc.) die er zur Weitergabe selbst erstellt oder vom Auftraggeber/Besteller für die Auftragsabwicklung erhalten hat.

4.7. Die Kosten für die Zu- und Rücksendung von Datenträger, Vorlagen, Bildern, Filmen etc. erfolgt auf Kosten und Gefahr des Auftraggebers.

 

IMPRESSUM · AGB | MICHAEL-OBERLÄNDER-VERLAG | KREUZWEG 139 | 48249 DÜLMEN | FON: 02594 · 9915020 | MOBIL: 0171 · 2837433 | E-MAIL: INFO@MO-VERLAG.DE | DATENSCHUTZ *